Services

icon_xing_01

___

___

___

  • Tags

    Gastronomie, Hotel- und Gastgewerbe

    Grundlegende Änderungen – Kollektivvertragsabschluss im Hotel- und Gastgewerbe

    27. Mai 2015
    keine Kommentare Veröffentlicht von Aktuelles Arbeitsrecht in Allgemein, Laufendes Dienstverhältnis

    Im Rahmen mehrerer Verhandlungsrunden haben sich die Sozialpartner auf einen neuen Kollektivvertrag – gültig ab 1.5.2015 – geeinigt. Dieser beinhaltet grundlegende Änderungen für die Arbeiter, ein Überblick:

    • Kollektivvertraglicher Mindestlohn von EUR 1.400,- ab 1.5.2015
    • Einführung eines neuen Festlohnsystems in Wien, NÖ und der Steiermark mit 5 Lohngruppen (in den anderen Bundesländern erfolgt die Anpassung auf die 5 Lohngruppen schrittweise)
    • Grundlegende Neuregelung der Sonderzahlungen (Anpassung an gängige Regelungen anderer Kollektivverträge)
    • Längerer Durchrechnungszeitraum für Überstunden in Jahresbestrieben – Der Durchrechnungszeitraum wurde von 13 auf 26 Wochen erhöht
    • Änderung der Nachtruhe für Saisonbetriebe

    Link zum Artikel der WKO

    Link zu den Lohntabellen (wko.at)

    Tags

    Gastronomie, Hotel- und Gastgewerbe, Kollektivvertrag, LSDB-G

    KV Hotel- und Gastgewerbe – neue Lohn- und Gehaltstabellen ab 1.12. !

    3. Dezember 2012
    keine Kommentare Veröffentlicht von Aktuelles Arbeitsrecht in Beginn Dienstverhältnis, Laufendes Dienstverhältnis

    Viele Lohnverrechner haben heuer bei der Mai-Abrechnung vergeblich nach einer neuen Lohn- und Gehaltstabelle gesucht. Die sonst ab 1.5. gültigen Lohn- und Gehaltstabellen blieben vorerst aus.

    Später als gewohnt wurden schließlich die neuen Lohn- und Gehaltstafeln veröffentlicht, mit Gültigkeit ab 1.7.2012. Allerdings nicht für alle Bundesländer!

    ACHTUNG – Neue Tabellen bereits ab. 1.12. gültig

    In einem Übereinkommen vom Juli 2012 zwischen dem FV Gastronomie und dem FV Hotellerie für die Arbeitgeberseite und der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier auf Arbeitnehmerseite wurde ua eine Anhebung der Kollektivvertragslöhne und -gehälter auf mindestens EUR 1.300,00 ab 1.12.2012 vereinbart.

    Wichtiger Hinweis: Werden nicht alle Lohn- und Gehaltserhöhungen berücksichtigt, kann nach den Bestimmungen des § 7i Abs. 3 AVRAG bestraft werden! Link

    Nicht für alle Bundesländer gültig

    In Tirol sind die neuen Lohn- und Gehaltstafeln erst ab 1.8. gültig, die Erhöhung auf den neuen Mindestgehalt bzw Mindestlohn per 1.12. wird nicht mitgetragen.

    Im Burgenland sind die neuen Lohn- und Gehaltstafeln zwar auch bereits ab 1.7. gültig, die Erhöhung auf den neuen Mindestgehalt bzw Mindestlohn per 1.12. wird jedoch ebenso nicht mitgetragen.

    Übersicht

    Neue Lohn- und Gehaltestafeln

    1.5.2011 1.7.2012 1.8.2012 1.12.2012 1.5.2013 (vorausssichtlich)
    alle Bundesländer alle Bundesländer ausser Tirol Tirol alle Bundesländer ausser Tirol und Burgenland alle Bundesländer

     

    Florian Schrenk, BA