Services

icon_xing_01

___


___

___

  • Tags

    Diskriminierung, Gesichtsschleier, Kündigung

    Kündigung wegen Gesichtsschleier keine Diskriminierung

    18. Juli 2016
    Mag. Wolfram Hitz In einer richtungweisenden Entscheidung hat der Oberste Gerichtshof (OGH 9 ObA 117/15v) sich nun erstmals mit der Frage auseinandergesetzt, ob das Tragen von Kopftuch und Gesichtsschleier am Arbeitsplatz zulässig ist bzw. eine Kündigung wegen des Tragens dieser Kleidungsstücke diskriminierend ist. Eine Notariatsangestellte, die mit Einwilligung des Dienstgebers bereits Kopftuch und mantelartiges Übergewand […] ... Weiterlesen >>

    Karfreitag: Bald ein weiterer Feiertag für alle?

    22. Juni 2016
    Florian Schrenk, BA Die gesetzlichen Feiertage sind in § 7 Abs. 2 ARG geregelt. Über diese allgemeinen Feiertage hinaus ist gemäß § 7 Abs. 3 ARG für Angehörige der evangelischen Kirchen AB und ...
    Weiterlesen >>

    UPDATE: Familienhafte Mitarbeit

    Anlässlich der kürzlich thematisierten Einigung der Sozialpartner (SV, BMF, WKO) wurde das Merkblatt zur familienhaften Mitarbeit in Betrieben nun überarbeitet. Insbesondere zu der Gruppe ...
    Weiterlesen >>

    LSD-BG kundgemacht

    13. Juni 2016
    Florian Schrenk, BA Wir bereits im März (siehe Artikel) angekündigt wurde das Gesetz zur Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping (LSD-BG) kundgemacht. Ein Auszug aus den erläuternden Bemerkungen ...
    Weiterlesen >>

    Mitarbeit von Familienmitgliedern

    10. Juni 2016
    Von Seiten der Wirtschaftskammer gibt es eine Klarstellung hinsichtlich der Mitarbeit von Familienmitgliedern im Betrieb. Festzuhalten ist, dass es sich hierbei offenbar um ...
    Weiterlesen >>

    Gutgläubiger Verbrauch bei zu viel bezogenem Entgelt möglich?

    31. Mai 2016
    Florian Schrenk, BA Der gutgläubige Verbrauch von zu viel bezogenem Entgelt wird in der ständigen Rechtsprechung ausgeschlossen, wenn der Arbeitnehmer Grund haben musste an dem ausgezahlten ...
    Weiterlesen >>

    KV Gastgewerbe Arbeiter – Entfall Jahresremuneration bei unberechtigtem vorzeitigen Austritt

    20. April 2016
    Florian Schrenk, BA Im gegenständlichen Fall (OGH 18.3.2016, 9 ObA 16/16t) war der Kläger im Restaurant des Beklagten ab 10.8.2013 als Küchenhilfe (KV für Arbeiter im Hotel- und Gastgewerbe) ...
    Weiterlesen >>

    Arbeits- und Sozialgericht prüft nunmehr eigenständig, ob Berufskrankheit vorliegt

    19. April 2016
    Florian Schrenk, BA Im gegenständlichen Fall (OGH 15.3.2016, 10 ObS 125/15b) lehnte die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) eine Anerkennung der Erkrankung eines gelernten Kochs ...
    Weiterlesen >>

    Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz – LSD-BG wird eigenes Gesetz

    23. März 2016
    Florian Schrenk, BA Die umfassende Novellierung des LSDB-G (Novelle im AVRAG) mit 1.1.2015 und die dazu erlassenen Klarstellungen (LSDB-RL 2015), die im Mai 2015 verlautbart wurden, brachten eine ...
    Weiterlesen >>